und jetzt?

Warum bleiben Facebookseiten und Twitteraccounts unbelebt?
Was gehört auf den Blog und wie?
Wie gelingt der Dialog in der Unternehmenskommunikation?
Wie können intern Voraussetzungen dafür optimiert werden?
Welche Inhalte funktionieren im Social Media und wie?
Wie nutze ich klassische Kommunikationsinstrumente für Social Media?

Das beschäftigt Kommunikationsverantwortliche, wenn sie den ersten Schritt in Social Media gemacht haben. Ein chices Monitoring, eine Strategie, Accounts alles da. Aber dann kommt das Lernen, Social Media hat die Mechanismen der Unternehmenskommunikation grundlegend verändert und es ist nicht leicht, in den nun öffentlichen Dialog einzutreten.

Und jetzt?
Den Dialog führen, die richtigen Inhalte finden und aufbereiten, die richtige Sprache und mehr, das ist die nächste Aufgabe. Und weil ich in der Praxis oft solche Gespräche (leidenschaftlich gern) führe, dazu unterrichten und referieren darf, möchte ich meine Erfahrung aus 10 Jahren Unternehmenskommunikation gerne nun proffessionell teilen.

Ab 14. März bin ich also, was der Consultant buchbar nennt. Manch einer fragt sich vielleicht: Und was ist jetzt mit meinem anderen Job? Dort arbeite ich 40% und hoffe, dass mir die Zeit nicht ausgeht. Hier ist mein Angebot für Euch oder jemanden, den Ihr es zugute kommen lassen wollt.

Hier gibts auch weiterhin nur Inhalte und keine Werbung, das ist ja wohl Ehrensache.

Ach ja, Medienmitteilungen gehören übrigens für mich auch zur Unternehmenskommunikation.

Danke fürs Daumendrücken (das tut Ihr doch)?

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

6 Kommentare zu “und jetzt?

  1. Daumendrücken versteht sich von selbst! Viel Spass und Freude an der Tätigkeit als Consultant, ich freu mich derweil schon mal auf die vielen best practices:)

  2. Ja fantastisch! Das finde ich jetzt aber wirklich toll und möchte von ganzem Herzen gratulieren. Herzlichen Glückwunsch. Der Erfolg ist dein… da bin ich mir sicher. Mach so weiter wie bis anhin und du wirst deinen Schritt nicht bereuen. #ilikeverymuch