Wenn Cat Content mehr als ein Hase ist

Selbstverständlich hatte auch ich ein Hasenbild vorbereitet für meine Facebook Seite und gute Wünsche. Doch auf einmal sah nur noch Hasen und das aktuelle Thema war eigentlich der fehlende Frühling in meiner Timeline.Hasen Bild als Cat Content

In meinem Job kann ich leider nicht anders, als auch hinter die Hasenbeiträge zu sehen: „Das sind gute Gelegenheiten eines Community Managers“ um

  • Persönlichkeit zu zeigen
  • gute Wünsche senden
  • Nähe zu schaffen
  • Etwas Aktuelles zu posten
  • Likes und Shares zu erzielen
  • Um widerum bekannter zu werden

Natürlich ist das eine Unterstellung und die Leute meinen es einfach nur gut und möchten ihren Mitmenschen „Frohe Ostern wünschen“.

Was mich motivierte, es dann anders zu tun? Ich fand mein Hasenbild nicht mehr gut genug und passend. Wenn alle das gleiche sagen, könnte der Inhalt seinen Wert verlieren. Zum Beispiel „Ich wünsche dir dass du weiterhin fantastische Bilder malst“ gewinnt vermutlich gegenüber einem „happy birthday“ auch. Ich lernte aber auch gleich dank eines Kommentars, dass gute Wünsche nie zuviel sind, wenn sie von Herzen kommen und hätte also ruhig ein wenig vorsichtiger damit sein können.

Facebook Post zu Ostern mal andersUnd nun zum Cat Content, der mehr ist als ein Hase.

Menschen wissen, dass Katzen, Hunde- und Baby-Bilder sehr beliebt sind (nicht nur in Facebook). Clevere Online Kommunikatoren nutzen solchen Inhalt gezielt, weil sie den „jöö-wie-süss-Ilike-Effekt“ ausslösen. Cat Content bedeutet auch, dass ein Link mitgeschickt wird. Mit jedem Bild, das ich poste, produziere ich in Facebook (und überall sonst) einen dauerhaften Link (den sieht man wenn man auf die Uhrzeit oder Datum des Beitrages klickt).

Teilen nun die Leute dieses Bild, weil sie den Inhalt mögen, wird auch die Quelle (der Absender) unbewusst mitgeteilt. Dieser erhält also ein wenig mehr Popularität und tut etwas für einen guten Edgerank. Wenn der Inhalt wirklich teilens- und likenswert ist und nicht schon etlichemale sonst irgendwo zu sehen war.

Es ist schön,  dass wir alle nett zu einander sind, und bei solchen Gelegenheiten gute Wünsche posten. Aber schaut mal hier. Exit.Media ergänzt die Ziele von oben noch

kreativer Cat Content mit Ironie und aktuellem Bezug

  • kreativ und noch aktueller
  • ironisch und unterhaltsam
  • sexy für Frauen und likebar für Männer
  • Weitere Seiten nutzen es für ihre Fans
    cat content weiterverteilung

 

 

 

Sie haben (526 Fans) und keine 48 h später 68 Likes, 246 Shares und allein via „ZeitMagazin“ gab es 3030 Likes, 37 Kommentare, 1775 Shares zusätzlich, die alle auf die Quelle einzahlen (Exit.Media) ! In meiner Timeline hab ich das Bild auch bei Freunden gesehen. Interessanterweise empfand ich das nicht als „zu viel“, weil es smart das eigentlich aktuelle Thema anspricht. „Frohe Ostern“ kommt ganz zufällig beim Zeitmagazin im gleichen Post vor.

Hätte ich dieses Bild eher entdeckt, hätte ich charmanter das Thema Ostern mit einem echten Wunsch von Herzen verbinden können. Well done exit media.

Tue es jetzt aber nochmals besser als in Facebook. Schöne Feiertage euch allen.

Nachtrag: hab das Bild eben auch in g+ gesehn mit +614 und 153 x geteilt, 59 Kommentare (keine Quelle sichtbar. Nun drängt sich mir die Frage auf, wer hat es eigentlich produziert?

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>