Mein neues Team

Update Januar 2017:
Ich arbeite inzwischen wieder mit Freelancern und externen Agenturen in meinen Kunden-Projekten zusammen. Ich bin dankbar für die Erfahrung in einer klassischen Agentur mit Online Tochter. Mein Platz fühlt sich jedoch besser an mitten drin in der Online Branche. Ich erarbeite Online und Content Strategien, setze diese um und darf mich in das eine oder andere Content Projekt einbringen. Hochschule läuft weiterhin und ich bin ehrlich gesagt happy. Leben heisst Veränderung.
Natürlich gehört auch das evoq labs Team weiterhin zu meinen engeren Kollegen, je nach Aufgaben im Projekt.

In unserer Branche stehen die meisten Leute stellvertretend für einen stetigen Wandel. Wir lernen ständig neue Tools und Plattformen kennen, testen und entscheiden, ob sie nützlich sind.  Ja, ich denke, wir nerven auch manchmal. Aber ich liebe das. Neues ausprobieren, Aufgaben suchen, deren Lösung ich jetzt noch nicht kenne. Hirnen nach neuen Ideen für eine uralte Sache. Den Dialog.

Dafür muss ich immer wieder auch loslassen. Als Kind habe ich oft meine Lieblingsspielzeuge verschenkt. Natürlich romantisiere ich das heute, wenn ich feststelle, dass ich immer noch gerne abgebe. Aber diese kleine Geschichte fällt mir ein, wenn ich an Corporate Dialog denke.

Der Titel von diesem Blogpost müsste richtiger heissen: ich gehe weiter.

Corporate Dialog ist nun anders

Corporate Dialog war für mich 5 Jahre lang eine wunderbare Erfahrung. Von jetzt auf dann selbständig, keine Ahnung von Buchhaltung, Versicherungen. Zum Glück gibt es Leute, die das können. Meine Kunden und Auftraggeber sind nicht einfach nur das, sondern Menschen, mit denen ich coole Projekte entwickeln konnte, von denen ich immer auch lernen konnte. Herzlichen Dank dafür.

Aber mir fehlte ein Team und technische Umsetzungspower. Ich mag kein Konzept nur teilweise umsetzen oder gar an jemanden weitergeben, der dessen Herz nicht versteht.

Oliver und Su

Oliver und Su

evoq labs ist mein neues Team

Mit Oliver von evoq labs arbeite ich schon seit zwei Jahren zusammen, wir haben Konzepte zusammen erdacht und er mit seinen Leuten umgesetzt. Blogs, Newsletter, Websiten, Social Media und Content. Es lag also nahe, diese Dienstleistungen zu bündeln. Und da bin ich also. Mit Corporate Dialog biete ich nur noch Hochschul-Einsätze und Vorträge an. Der Blog bleibt bestehen, aber sind wir mal ehrlich. Einmal im Monat ist eh zu wenig.

Es gibt sogar eine offizielle Medienmitteilung ;). evoq kommt übrigens von evozierend, etwas bewirkend.

So, nun hoffe ich, ihr seid weiterhin im Web unterwegs und bloggt und kommuniziert, was das Zeug hält, damit ihr andere und mich inspiriert zum bloggen und vortragen.

Kommentar schreiben

Du kannst folgendes HTML verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

10 Kommentare zu “Mein neues Team

  1. liebe su
    ich wünsche dir viel glück und erfolg auf deiner weiterreise. ich weiss zwar nicht, wie eure büroräume aussehen, aber ich würde bei dir in der küche arbeiten. sie ist ein traum und inspiriert mich. ❤️
    liebe grüsse
    susanna @suse_sausewind

  2. Ihr seid einfach zu gut zu mir. Ganz grossen Dank für die vielen Shares, Gratulationen, Likes und Schulterklopfer. Ich bin dankbar, so tolle Leute zu kennen.

  3. Sandra schrieb am :

    Liebe Su
    Das sind ja News. Ich wünsche dir bei Evoq viel Erfolg und ganz viele tolle Projekte. Egal ob selbständig oder nicht – du begeisterst Menschen on- wie offline! ich freue mich für alle deine neuen Kunden! Einen guten Start und hoffentlich bis bald!
    Sandra